Startseite
  Über...
  Archiv
  Die letzten Monate
  Jahr 2007
  Viva Mexico- Dezember
  Viva Mexico/ November
  Viva la Mexico/ Oktober
  Viva la Mexico/September
  Viva la Mexico
  Gästebuch
  Kontakt

    in-sb
    - mehr Freunde

http://myblog.de/tressa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jahhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaa..ich lebe noch!! ihr glaubts vielleicht nicht, aber doch...ich war nur zu faul etwas zu schreiben...Ja..silvester war ganz ok..Wir haben die 12 uhr zwar fast verpasst und es gab auch kein feuerwerk..aber dafuer war ich danach mit meinen freunden bis 8 uhr morgens unterwegs und jop..war ganz nett. Dann habe ich die Familie gewechselt. und weil es zum tag der drei heiligen Koenige war gab es einen Kranz aus suessem Brot in dem 8 plastikfiguerchen versteckt waren.Und wer eins gefunden hat, der hat sich damit auch gleich das glueck fuers jahr 2007 gesichert.. Meine neue Familie jedenfalls ist super.. Ich habe ein gastzwillings schwester von 14 jahren und eine 21 jaehrige "cousine" sowei saile, die 5 jahre alt ist und fast immer hier rum rennt. Meine Gasteltern sind auch super nett und wir fahren andauernd irgendwohin und besuchen irgendwelche orte..Gestern war uebrigens meine Praesentation, die mir nach einigem stress auch ganz gut gelungen ist..und gerade raeumen wir die kueche auf..deshalb verabschiede ich mich...Ich werde die Fotos vom Strand und vom "parque la Venta" beim naechsten m,al draufstellen. Ach ja.. auf folgender internetseite habe ich auch ein paar fotos: http://www.fotolog.com/terezainmexiland
heagdl besotes a todosssss

6.Februar

Ich werde ja immer besser, was den Zeitabstand zwischen den Eintraegen angeht.. Aber ich habe gerade beschlossen wieder mehr zu schreiben. Gerade habe ich meine Leistungskurse vorlaeufiger weise bestimmt. Ich habe Deutsch und Bio gewaehlt..fuer alle, die es wissen wollen. Ich bin immoment noch ein wenig "durch den wind". Ich arbeite ja in einem Kinderheim und das nimmt mich jedes mal ein bissl mit. Es ist schon bedrueckend, wenn man diese Kinder sieht, die nicht gerade viel haben. Es ist jetzt nicht so, dass es den Kindern sehr schlecht geht. Die Eltern leben zum Grossen teil noch. Es gibt in jedem Fall Familien angehoerige( bis auf einige wenige ausnahmen) und die Kinder gehen jedes WE nach Hause, aber.. es ist irgendwie schwer zu beschreiben. Wenn da so kleine Menschchen von 5 jahren nach 4 mal bei den hausaufgaben auf dich zu kommen und dich umarmen und sich an dich klammern... Dieses Kinderheim, finanziert sich allerdings nur durch Spenden und ausser der Heimleiterin lebt da noch ein freiwilliger Helfer von 19 jahren. Und die beiden leiten das Kinderheim praktisch. Es gehoert uebrigens zu einer Hilfsorganisation: Ejercito de Salvation. Keine Ahnung wie das bei uns in Deutschland ist. Jedenfalls, wenn ihr interesse habt Geld zu spenden... Ganz wenig macht schon sehr viel aus, da ja der Euro 14 pesos wert ist und hier sowieso alles viel billiger ist. Sagt mir einfach bescheid..
Upsssss gerade haette ich den Text fast geloescht.
Am Freitag werde ich dann das erste Mal auf eine mexikanische Hochzeit gehen. Keine Panik..ich war klug genug nicht die Tuer zu oeffnen, als ich die Musik hoerte )) Nee..so war das gar nicht, aber jedenfalls hat eine Verwandte der Familie am freitag ihren grossen tag und ich bin eingeladen. Eigentlich sollte ich ja auch noch ehrendame sein, aber dann hat der stoff fuer meinen Bauch nicht mehr gereicht :D
A und noch was neues: Ich werde jetzt die Universitaet besuchen. Da ich mich in der schule ja mehr oder weniger nur gelangweilt habe, habe ich mir mit Barbara ueberlegt, dass wir doch gleich in den Tourismus Zweig einsteigen koennten. Da lernen wir dann auch noch etwas ueber Tabasco und folklore Tanz und es wird bestimmt ganz gut. Juanita hat jetzt zwar sorge, dass ich mit den viel zu alten Studenten nicht klarkomme...pfffffffffffffffff:D
Gut ich gehe jetzt schlafen...Bis bald. Meldet euch mal wieder bei mir..( nur weil ich so faul bin heisst das ja nicht, dass ihr das auch sein duerft!!)
1000 besos..theresa

aehmmmmmmmmmmm..ich glaube..heute ist der 14. maerz.

wie die zeit rast!!! mir scheint es noch wie gestern, dass ich den eintrag geschrieben habe, und es ist jetzt wirklich schon einen Monat her... nein im ernst. Mein mexikanisches Leben ist voll im Gange und ich habe ehrlich gesagt kaum noch an meine Homepage gedacht, die hier so einsam und verweist auf michwartet. Mir geht es eigentlich ganz gut. Momentan nicht so, weil ich in den letzten Tagen ein wenig Grippe hatte und mein pc nach einem "unfall" alle dateien (einschliesslich der fotos) verloren hat..Aber ansonsten habe ich mich richtig eingelebt. Dank eines Tricks meines Rotaryclubs werde ich meine Familie erst nach der grossen Reise tauschen und ich habe mich sehr gut in den Alltag eingewoehnt. Morgens um 5 Uhr klingelt mein Wecker, den ich dann ausschalte um dann um 5:30 uhr doch aufzustehen und nach der Kleiderfrage (Schuluniform oder Schuluniform) fruehstuecke ich mein muesli mit milch. Meistens muss ich dann noch auf meine Gastschwester Jhoana warten, die gerne morgens verschlaeft und jenachdem wie zeitig sie aufsteht, fahren wir zusammen oder getrennt zur schule. Meistens aber bringt meine Gastmutter mich alleine weg. Weil ich ein braves maedchen bin und auch immer meine schwarzen schuhe und die weissen socken und alles, was sonst noch zur schuluniform gehoert, anziehe, komme ich auch normalerweise ohne Probleme in die schule rein. als erstes treffe ich immer den sportlehrer der aussieht wie ein koalabaer, sich aber erstaunlicherweise meinen nachnamen gemerkt hat und mich morgens immer mit nem gebrummelten dickers begruesst. Danach folgen dreimal 50 minuten unterricht: mathe, englisch und ein weiteres fach, dann 50 minuten pause die man gut fuer hausaufgaben oder das lernen fuer examen nutzen kann, und danach noch mal 4 weitere bloecke von je 50 minmuten unterricht. das bescheuerte ist aber, dass man zwischen den klassen nicht mal kurz die klasse verlassen kann, denn wenn die lehrer die klasse betreten schliessen sie die tuer, gehen die anwesenheitsliste durch und tragen allen ein "abwesend" ein, die noch nicht reingkommen sind. erst danach duerfen alle schueler, die so b rav vor der zimmertuer standen rein. in der schule bin ich meistens mit betty und yuridia zusammen. da ich aber durch die verschiedenen klassen auch andere leute kennen gelernt habe, wechselt das in den pausen auch. manchmal setzen wir austauschschueler uns auch einfach alle zusammen und regen uns gemeinsam ueber unsere rotaryclubs auf, die trotz alem ehrenwertem, dass sie zweifelsohne tuen, einige ganz fiese sachen bringen...fragt mal barbara:D nach der schule werde ich gegen 2 von meiner gastmutter abgeholt, wir fahren zum Kindergarten meiner gastcousine, airamse. dort springe ich raus und hole sie ab um dann zur schule von meiner gastschwester zur fahren, die allerdings erst um halb 3 fertig ist. gegen 3 essen wir normalerweise, was schon etwas spaet ist, weil ich mich dann sofort fertig machen muss, denn 3 mal die woche gehe ich zum leichtathletik (mo,mi,fr) und die dienst und donnerstage gehe ich in das kinderheim zum helfen. jeweils von 4 bis 6.
Am meisten habe ich deshalb auch Kontajt zu Josianne (josi) aus brasilien. Meines austauschschwester und ich gehen zusammen zu diesen aktionen und sehen uns irgendwie jeden tag :D Montags geht es nach dem atletismo auch immer noch zu Lalo und Gladys nach Hause. Das ist eine kuenftige gastfamilie. Dort basteln wir sogenannte piñatas. aber habe ich glaube ich schon mal gesagt. Naja..also neben bei, so ab und zu basteln wir auch mal letzten dienstag waren wir zum beispiel auch bei lalo und gladys und sie hatten eine freundin eingeladen, die uns die karten gelegt hat. ich weiss nicht so gan, ob ich das ganze mit den Karten glauben soll, denn diese Frau woillte mich davon ueberzeugen, dass adolf Hitler kontakt mit ausserirdischen gehabt haette..aber gut..jedem seine meinung. nur so nebenbei, meinen tod hat sie mir nicht vorrausgesagt und mein leben sah im grossen und ganzen sehr gluecklich aus. sie hat mir noch gesagt, dass ich zu jung sei um mich auf eine liebe zu fixieren. dabei wollte ich gerade bekannt geben, dass ich mich im mai verheiraten werde...aber gut, vielleicht doch besser erst spaeter.
Am Wochenende steht Freitags ja immernoch das allwoechentliche Rotarytreffen an und danach gehe ich meistens mit Josi weg. also nicht nur mit ihr. an den letzten beiden Wochenenden waren wir einmal mit allen austauschschuelern weg und dann noch mit ein paar freunden aus meiner schule. Die samstag verbringe ich meistens bei gladys zu hause.also erst gehe ich mit schwester josi weg . am letzten samstag waren wir zum beispiel mit ein paar freunden zum billard spielen. gut ich wuerde sagen...ich hab alles abgeraeumt :D in den 3 stunden, die wir gespielt haben, habe ich insgesamt 3 kugeln versenkt und---das allerwichtigste, ich habe niemanden verletzt. Am sonntag oder manchmal auch am samstag unternehmen wir meistens was mit lalo und gladys, zu denen wir alle einen ziemlich engen kontakt haben..Meine jetztige gastfamilie (eigentlich alle gastfamilien) nervt das ein bisschen. ich denke mal, das ist die eifersucht. Wir fahren zum beispiel an fluesse und schauen uns kleine staedtchen an. wir haben schon die grotten in teapa besucht und..am letzten we habe ich mich, von meiner fiesen schwesterfreundin josi angestiftet an so einem seil, (durch einen gurt gesichert und so) eine runde ueber nen fluss gedreht. Ich hatte schon ein bisschen angst, aber naja..es hat sich gelohnt. ich schreibe bald wieder!! versprochen. sobald ich zeit habe. zum beispiel am we. da werde ich so wieso am pc sein, denn lalo wird mir helfen alle cds mit mexikanischer, spanischer und sonst irgendwie mit meinem austausch verbundener musik auf leere cds zu brennen.
hab euch alle lieb.
besos..bjus...kisses..bussis...

25.maerz

herzlichen lueckwunsch zum geburtstag lilija!!!!!!!!!!!!!!


mm ich dachte ich melde mich mal wieder. Dieses WE war irgendwie nicht so entspannend. Gestern morgen musste ich ziemlich frueh zu meinem Tanzkurs. Ich lerne naemlich mexikanischen teptanz den wir dann allen anderen Austauschschuelern vorfuehren sollen. Danach war ich mit Barbara und Mayra bei Gladys und wir haben ein bisschen gequatscht und uns ausgeruht. Nun ist es aber so, dass heute morgen Casey nach Hause gefahren ist. Geflogen ist. Sie ist aus den USA und hat nac einigen Problemen mit ihrer Familie hier und dem Club beschlossen besser nach Hause zu fahren. traurig aber es war so besser fuer sie. Jedenfalls fiel uns am Samstag dann ein, dass wir ja ein Fotoalbum fuer sie machen koennten. Ich also nach Hause, meine Sachen geholt und zu Mayra nach Hause. (mit taxi) von dort aus zu Fuss ins Einkaufszentrum, die Fotos ausdrucken, Papier kaufen und das Album fertig machen. Da es Caseys letzter abend war, wollten wir all zusammen in die Disko. Ich hatte leider meinen Perso zu hause vergessen. ich also wieder ins Taxi und nach Hause. Dort musste ich dann festsellen, dass ich in meiner Eile den Haustuerschluessel vergessen hatte. Nach einer Stunde kam dann meine Gastmutter um mir die Tuer aufzumache. Mittlerweile war es 10 hr abends. Ich habe mich nur schnell fertig gemacht, dass naechste Taxi gerufen, zu Mayra gefahren. Von dort aus sind wir dann zusammen zur Disko gefahren, wo wir dann doch ohnbe Ausweis reinkamen, weil der Besitzer mayra erkannt hat und uns so reinliess. In der Disko blieben wir dann alle, mehr oder weniger muede, bis 3 Uhr morgens. Dabei waren May und ich einige der ersten die gingen. Bei Mayra zuhause angekommen, stellten wir uns den Wecker um dann noch schnell 1 1/2 stunden zu schlafen. Um 5 standen wir wieder auf, nahmen ein taxi zum Flughafen wo wir dann alle fast am heulen Casey verabschiedeten. Wir verabschiedeten sie uebrigens mit eiem sehrsehr guten Motto: Chingen su madres pinche rotarios. ich uebersetze das jetzt nicht von dort aus brachte uns dann Caseys ex-gastbruder nach Hause. Um 7 schlief ich dann ein, nur um um 8 wieder geweckt zu werden, weil Johanna am Telefon war. Um 9 legte ich mich noch mal hin,um dann ne stunde spaeter wieder geweckt zuwerden. Wir wllten zu einer Taufe und meine gastmutter wollte mir nur bescheid sagen, dass ich schlafen sollte und sie dann spaeter anrufen sollte, damit sie mich abholen kommen wuerde. Waehrend der Papagei draussen dann anfing mit sich selbst zu reden und Lieder zu singen und zu pfeifen, versuchte ich wieder einzuschlafen. Leider klappte es auch, denn ich wachte erst um 3 uhr wieder auf und dass auch nur,weil es zu warm zum schlafen war. Naja, nachdem ich dann fett freie Waffeln gefruehstuckt hatte rief ich meine gastmutter an und sie sagte mir, dass die taufe schon vorbei sei und seitdem habe ich meine hausaufgaben gemacht und gehattet. ich warte aber darauf, dass meine Gastfamilie jeden moment zurueck kommt. Der Hund bellt sich schon wieder die Seele aus dem leib. ich glaube, irgendwer ist da vor der Tuer. Naja, die kommende Woche wird nochmal anstrengend. 2 mal noch tanzunterricht, 2mal Kinderheim und jeden Tag zwei Examen in der Schule.. Aber danach gibt es endlich eine Woche Ferien und dann kommt endlich die grosse Reise :D ich hoere gerade uebrigens Urmexikanische Musik. Ein Freund hat mir die songs seiner band geschickt Ein paar soll ich ihm ins deutsche Uebersetzen. Das wird bestimmt lustig, wenn die auf deutsch singen
Gut ich verabschiede mich. Waer schoen, wenn ihr euch mal wieder bei mir melden wuerdet!! Habe euch alle ganz doll lieb!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! besos y portanse mal pero cuidanse bien!!!!!!!!!!!!!!!!

3.april 2007

guten Morgen!!!!!
Ich lebe noch-- halb verschwitzt aber noch am leben. Ich habe heute schon nen ganzen tag hinter mir. Erst wurde mir heute morgen blut abgenommen um nen test zu machen. Da ich mich ja andauernd wieder erkaeltet habe wollte Gladys das gerne und gut, dann am Besten vor der grossen reise. Das war um 7 uhr morgens. Um 8 hatte ich dann Training. Ich dachte- ist ja clever morgens, da ist es nicht so warm aber Pustekuchen. Wir sind die Tribuenen hoch und runter gelaufen und im Ernst ich hatte Angst, dass meine Lungen platzen wuerden. Schrecklich. Als wir dann beim Sprinten angelangt waren, wurde der Trainer sauer und hat das Training beendet. Deshalb nur anderthalb Stunden.. Aber gut. Nach diesem enttaeuschend fruehem abbruch mussten wir leider im kuehlen Schatten sitzend auf den Vater von Josi warten Und gerade habe ich dann gefruehstueckt und werde mich dann auch mal duschen. Gestern habe mich 2 mal geduscht und das nur, weil ich dann weg musste. Es ist so richtig warm und echt unangenehm. Wir wollten eigentlich an den Strand, aber dagegen konnte ich noch so gerade angehen. Einmal darf ich ja gar nicht ins Wasser und dann will ich jetztniocht noch unbedingt reisen, denn am Dienstag faengt dann die grosse Reise an. Aber typisch Mexiko: wir wissen nicht genau den Tag an dem wir abreisen, weil sie das datum immer wieder aendern und ausserdem wissen wir gar nicht um wieviel uhr wir inder stadt sein muessen. Denn ich rechne damit, dass wir erstmal noch was zuhoeren bekommen so nach dem motto: verhaltet euch gut, benehmt euch und so weiter..
Aber mal sehen. Spaetestens am Dienstag morgen werden sie uns bescheid sagen. Aber morgen machen wir ne swimmingpool party..statt training fahren wir zu so nem riesen pool ausserhalb der Stadt
Heute werde ich noch ins Planetarium gehen. Wir sind jetzt schon so lange hier und haben es immer noch nicht geschafft dort hinzugehen. Ausserdem gibt es vor dem gebaeude so riesen Wasserfontainen die wir auch mal naeher inspizieren sollten. Ihr seht..ich suche verzweifelt nach jeder Moeglichkeit mich abzukuehlen. Wir haben hier glaube ich 35 Grad hier und ich bin ganz froh, dass wir reisen, denn ueberall kann es nur kuehler sein als hier. Villahermosa, oder besser Tabasco ist naemlich so der durchschnittlich "heisseste" ort. aaaa..ich wuerde euch lieber auf spanisch schreiben. Ich komme naemlich voll durcheinander mit allem. Man merkt das vllt. evtl. so ein bisschen an meinem Schreibstil und allem. Aber es liegt daran, dass ich jetzt wo ferien sind wirklich nur noch spanisch rede. Barbara und Michael habe ich jetzt schon lange nicht mehr gesehen und ausserdem hoere ich gerade Musik auf spanisch; leider kann man die saetze nicht eins zu eins uebersetzten und das macht das ganze etwas schwierig fuer mich. Naja--- so lange ihr mich versteht ist alles ok, vdd? "sueltame mano ya porfavor, entiende que me tengo q ir, si ya no sientes mas este amor..."<" No no es necesario q me entiendas..no me vida para q t esfuerzas..entiendo q tienes q hablar q a veces necesitas q saber d mi" ach ...wie huebsch :S Wenn ich das am flughafen hoere, dann fang ich aber echt an zu heulen!!! im moment wird mir naemlich echt deutlich, dass ich nur noch wenig Zeit hier habe und auch wenn ich gerne nach hause komme...ich wuerd doch gern noch ein wenig bleiben. Wollt ihr nicht alle hier herziehen??? ich suche uns ein paar Grundstuecke und wir machen ein deutsches "fraccionamiento" auf. M?? klingt das nicht gut???
Naja. ich mach mich mal auf in die dusche. hab euch ganz doll lieb. Schoene Ferien und FROHE OSTERN.
Les kiero muxo-no lo dudan. luego regreso

7. april 2007

Ich war die letzten Tage ein braves Maedchen und bin mit meiner Familie lieb mitgegangen. Ehrlichgesagt nervt mich das sogar schon ein wenig. Wir machen jeden tag etwas- es geht raus zu dem Haus, dass noch renoviert wird und wir "Kinder" sollen dann auf den Quads rumduesen, wir fahren zu einem Pool und die Erwachsenen trinken ihr Bier und laestern ueber Personen die ich nicht kenne...Mal ist das ja ganz ok, aber ich kann alleine Nichts unternehmen, weil sie dann eingeschnappt sind, dass ich zu wenig mit ihnen zusammenlebe. Naja..heute fahren sie zum Quad fahren und ich gehe auf den Geburtstag von dem Neffen von Lalo. Auf mein Argument, dass der Geburtstag ja nur einmal ist und ich noch xmal mit nach Samarkanda fahren kann zucken sie nur die Schultern- aber ich darf gehen Gestern Nacht waren wir auf dem 15. Geburtstag der Enkelin meines Gastvaters. Der war in einer christianischen Kirche. Die religion "christiano"- ich wuerd sagen dass ist so was wie evangelisch-freikirchlich, bin mir aber nicht so sicher. Und obwohl es ganz offensichtlich eine Kirche war, sagen alle Leute ier "tempel"- weil es nicht katholisch ist. Weil hier in Mexiko fast alle katholisch sind, wird auch keine andere Glaubensrichtung als "richtige" Religion akzeptiert.(: aber es war schon sehr komisch. Der Mann, ein Onkel des Maedchens hat sich irgendwie sehr in seine Rede ueber die Jungfrauen und alles reingesteigert. Er hat fast geschrieen und gleichzietig mit so leidenverzerrter Miene..:D Ich glaube wir waren nicht die Einzigen, die sich mit Muehe das Lachen verkneifen konnten. Gut..ich fruehstuecke jetzt meine mango zuende und mache mich dann fuer den Geburtstag fertig. Les kiero mucho---besos

10.april 2007

Ich sitze gerade verschwitzt am PC und telefoniere noch schnell mit Papa bevor ich mich dusche und dann meinen Koffer schliesse und mich auf den Weg zum Busbahnhof mache- wie ich da smit meiner grossen reisetasche machen werde weiss ich noch nicht, aber das wird schon. Deshalb ist dies hier jetzt auch der letzte Eintrag fuer diesen Monat. Anfang mai melde ich mich wieder. ich hab euch alle ganz doll lieb und solange ihr nichts von mir hoert ist alles gut. Wenn aber jmd. anruft und euch auf spanisch zulabert sagt lieber nur si und ueberweist das Geld schnell, ok? ich wuerd gern noch zurueck kommen!! Bis im Mai ah und Sieglinde= danke fuer den Eintrag ich verspreche dir Anfang Mai eine gaaanz ausfuehrliche Mail zu schreiben. besos theresa

14.april 2007

ich schreibe euch aus dem holidayexpress hotel in queretaro, ca. 3 stunden von mx city entfernt. ich bin relativ erschoepft, da die letzten tage sehr lang und voll waren und ich pro nacht hoechstens 4 stunden schlaf bekommen habe. heute sind wir aber ausnahmsweise mal frueh im hotel angekommen und nach einer kleinen dusche und ganz viel apres sun werde ich mir gleich mein abendessen im supermarkt kaufen. danach werden wir dann en 18. geburtstag von juju einer brasilianerin feiern. Sie weiss davon noch nichts, aber das wird hoffentlich ganz lustig. Es ist ein wenig doof, weil so ein paar idioten meinten, sich voll besuafen zu muessen. wir haben glueck mit unseren betreuerinnen- sehr junge frauen und wir hatten auch die erlaubnis etwas zu trinken. aber diese idioten meinten, dass sie sich ganz abschiessen muessten und bei der abendrunde haben die beiden frauen dann 10 flaschen tequila und vodka mitgenommen. deshalb ist jetzt jedwedges besuchen, und sei es auch nur zum fernseh gucken verboten und party sowieso nicht mal sehn wie der rest der reise noch wird. ich habe leider kaum noch zeit etwas zu schreiben. mexico ist soweit ich es bis jetzt kennengelernt habe wirklich wunderswchoen. es gibt die verschiedensten landschaften und mit den anderen austauschschuelern ist es auch ganz gut. ich denke man macht hier wirklich freundschaften fuers leben. wenn ich jetzt zum beispiel eine weltreise planen wuerde, muesste ich kein hotel buchen muessen. ich koennte europa bereisen, usa, brasilien, mexiko, thailand und malaysien (werr weiss schon wie mans schreibt)

gut ich muss jetzt schnell speichern-
hab euch alle ganz doll lieb- besos******



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung