Startseite
  Über...
  Archiv
  Die letzten Monate
  Jahr 2007
  Viva Mexico- Dezember
  Viva Mexico/ November
  Viva la Mexico/ Oktober
  Viva la Mexico/September
  Viva la Mexico
  Gästebuch
  Kontakt

    in-sb
    - mehr Freunde

http://myblog.de/tressa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hey ho

Das ist jetzt schon das dritte mal, dass ich diesen Eintrag schreibe. Leider loescht sich alles immer genau in dem Moment, in dem ich fertig werde :S
Also noch mal von vorne: CLaricita- gracias por acordarte de mi!!! Fand ich doch sehr nett deinen Eintrag zu lesen
Mm..zu meiner Reise- sie war auf jeden Fall das Geld wert, weil Mexico ein wirklich schoenes, fassadenreiches Land!! Ich dachte ja immer, ganz Mexico waer so 3. weltmaessig wie Villahermosa (das zwar sehr schoen ist durch den Urwald und im allgemeinen die Natur, aber ansonsten sehr heruntergekommen ist). Aber "Mittelmexico" ist uebersaeht von historischen altstaedten und einspurigen "highways" durch flaches, trockenes und Kakteen versehenes Land. Abgesehen von den verschiedensten Eindruecken habe ich gelernt mit hoechstens 4 stunden Schlaf auszukommen und auch bei 40 Grad und schrecklicher Musik im Bus auszuruhen . Am besten haben mir die Staedte Queretaro und Guanajuato gefallen, wobei Guanajuato etwas chaotischwar, da die Stadt von drei Bergen eingeschlossen ist ubnd die Strassen alle sehr eng und klein sind. Und Queretaro ist einfach eine wunderschoene Stadt mit kleinen Gassen und vielen Brunnen und Statuen. ABgesehen von den vielen verschiedenen Staedten war aucvh das Austauschfeeling ganz kool. Nachts zu 60 Mann vor einem Supermarkt auf dem Boden sitzen und Plastikbechersuppe essen- das hat was. E·hrlich gesagt war unsere Gruppe jetzt nicht soooo das tolle, aber ich habe ein paar sehr nette freundschaften geschlossen- von denen ich mich aber auch schon wieder verabschieden musste. Und ja- mir wird jetzt so richtig bewusst, dass meine Zeit hier langsam aber sicher vorbei geht. Noch 1 einhalb Monate und dann bin ich wieder zurueck in Deutschland. Und klar will ich euch alle wieder sehen, aber hier weg??? Ich suche gerade noch jemanden, der mich entfuehren und gut verstecken kann. Oder ihr koenntet alle hierher kommen und wir machen in deutsches Fraccionamiento auf- Fracc. Nuevo Herzebrock. Ach bitte- ich geb euch auch allen Spanischunterricht!! Naja- ich versuche jetzt erstmal wieder zurueck in mexikanisches Leben mit Schule, Leichtathletik und Kinderheim zurueckzukommen. Aber diesen Freitag ist schon die abschiedsparty von Vinicius und danach geht es von einem Abschied zum anderen. Ich glaube ich werde fast jedes WE am Flughafen stehen (((( Braulio kommt in der ersten JUniwoche zurueck- zudem Zeitpunkt werde ich dann auch meine Familie wieder wechseln. Ihr glaubts nicht- mein Gastbruder wird das naechste Jahr in Iserlohn verbringen!! HAHAHA dem werde ich die Adresse von susanne und Stefan geben, ne? falls die mich hier schlecht behandeln, dann wisst ihr, was zutun ist. Ne aber das find ich schon ganz kool. Weil so kommt noch irgendwie eine lebendige Verbindung zu mexico mit nach deutschland Und ich glaub ich werd ihn am flughafen abholen. Grad hab ich noch meinen Lolli in der hand- Erdbeere mit Chilipulver. Und dann geh ich ins Bett, weil morgen muss ich zur Schule..
A was mir noch einfaellt: Ich hatte gestern meine 2. Fahrstunde, und nach ein bissl Parkplatz gefahre sind wir raus auf die Autobahn (also gut- eine einspurige Landstrasse) und ich hab sogar schon nen lkw ueberholt- dafuer den Kaefer aber in der einfahrt fast vor die Wand gesetzt
Hab euch alle ganz doll lieb. Besos

22.mai 2007

Ich komme gerade aus dem Kinderheim wieder. Eigentlich wollte ich ja wieder nicht hingehen, habe mich dann aber doch dazugezwungen und bin mit josi etwas verspaetet auch angekommen. Ich hatte jetzt nicht erwartet, dass die Kindermich vergessen wuerden, aber ich hatte auch nicht gedacht, dass wir so begruesst werden wuerden. Wir kamen an und gleich kamen alle auf uns los gestuerzt. Sie sassen beim powerranger gucken und ich glaube, dass war endlich mal einer der wenigen Momente, in denen alle aufmerksam sind=) Ich habe dann carlitos beri seiner hausuafgabe geholfen und obwohl ihn die verwandlungen dieser seltsamen owerranger etwas abgelenkt haben, sind wir gut durch gekommen. eigentlich wars so, als ob wir gar nicht weggewesen waeren und das war irgendwie ganz cool.
da es sonst keine hausaufgaben zumachen gab, setzten wir uns draussen in den hof. und die jungs am rumrennen wie bloede und powerranger nach spielen und mangos pfluecken und die maedchen (nur 4 stueck) am quatschen und mangos von den jungs klauen es ist irgendwie ein ganz angenehmes klima. ich fuehle mixch da auf jeden fall sehr wohl. die sind manchmal zwar ein bisschen frech und ungezogen, aber es geht alles, mit sao ein bisschen humor. also wenn man sich mit denen ueber sich selbst lustig macht. Und es ist irgendwie scho schoen.So ein kleines maedchen auf dem schoss ( die fnden das hoppe hoppe reiter lied alle ganz toll haha) und
so ein bisschen am rum albern. es ist wirklich fuer mich schon ganz wichtig geworden. aber hinterher fuehle ich mich immer so ein bisschen hilflos. ich wuerd denen so gerne mehr helfen und hab immer das gefuehl, das was ich da mache, ist gar nichts.aber weigstens habe ich die chance irgendetwas zu machen. und vielleicht kann ich den kindern sogar etwas deutsch beibringe hahahaha.=)
hab euch ganz doll lieb.
besos



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung